über mich | Andrea Basse
Gut gemachte bewegte Bilder nehmen den Betrachter schnell ein und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.
Mich interessieren Menschen und ihre Ideen. Ich mag es in Zusammenarbeit die Essenz eines Themas herauszufiltern, einen neuen Blickwinkel einzunehmen und Sachen auf den Punkt zu bringen.
Ich mag es, wenn aus Worten Bilder entstehen, Objekte das Laufen lernen und habe einen Faible für charmante Details.
Du bekommst einen Film an die Hand, der Dein Projekt bestmöglich unterstützt und das ausdrückt, was Du sagen möchtest.
Ich arbeite zuverlässig und lasse Dich auch nach Übergabe Deines Films nicht im Regen stehen, sollte etwas mit dem Einbinden oder Veröffentlichen nicht klappen.

Fakten
Ich bin in Regensburg geboren und seit 2013 mit anicolla selbständig. An der TU Dresden habe ich Architektur mit Schwerpunkt Raumgestaltung studiert. Anschließend habe ich mich an der HFF München mit dem Aufbaustudiengang Film- und Fernsehszenenbild auf den Entwurf von filmischen Räumen spezialisiert. Seit 2005 arbeite ich bei Film- und Fernsehproduktionen im Bereich Szenenbild.

Einblick
2015 durfte ich ein Teil der Summer School der bpw Akademie sein. Hier kannst Du einen Filmbeitrag über die Summer School sehen, bei dem ich auch vorgestellt werde.